Trotz jahrzehntelanger Abholzung wachsen derzeit immer noch etwa drei Billionen Bäume auf unserem Planeten – doch wenn wir das Klima retten wollen, brauchen wir mehr. Zu diesem Ergebnis kamen aktuellste Studien. Die gute Nachricht: Wir können auf Erden problemlos eine weitere Billion Bäume pflanzen, ohne dafür Ackerflächen oder Städte zu beeinträchtigen.

Die Trillion Tree Campaign von Plant for the Planet und der UNEP (Umweltprogramm der Vereinten Nationen) will deshalb eine Billion neue Bäume pflanzen. Via App (App Store | Google Play) kann jeder dabei zusehen und mitmachen. Ein Baumzähler zeigt an, wie viele Bäume weltweit bereits gepflanzt wurden (derzeit fast 14 Milliarden Stück).

Damit auch die anvisierte Billionengrenze erreicht wird, hilft auch die ibp.Akademie mit und nimmt Sie mit an Bord: Ab sofort pflanzen wir für jedes versandte Seminarprogramm einen Baum! Um der voranschreitenden Digitalisierung Rechnung zu tragen, geht das bei uns natürlich auch auf digitalem Wege per Download unter: ibp.akademie.de/seminarprogramm

Mit einer Billion (das sind übrigens 1.000 Milliarden) neuen Bäumen könnten wir ein Viertel der menschengemachten CO2-Emissionen binden und Wohlstand im Globalen Süden schaffen. Das wäre zwar nicht die Lösung der Klimakrise, denn die läge darin, keine fossilen Brennstoffe mehr zu verwenden. Doch mit einer Billion Bäumen zusätzlich würde die Temperatur langsamer steigen und wir hätten mehr Zeit, Lösungen zu finden. Am Ende des Jahres geben wir bekannt, wie viele Bäume wir dazu beitragen und gemeinsam mit Ihnen pflanzen konnten. Ich bin jedenfalls sehr gespannt!

Glückauf, Ihr
Andreas Galatas

 

Bildrechte Headerfoto: © Plant-for-the-Planet Foundation