Bäume gibt es überall. Dort, wo es weder zu kalt noch zu trocken ist, dominieren sie meist die Landschaft. Jeder von uns kennt sie von klein auf. Wir haben sie beklettert, uns Baumhäuser gebaut, Hängematten dazwischen gehangen, später vielleicht sogar selbst welche gepflanzt.

Bäume bremsen den Klimawandel

Aber wussten Sie auch das Bäume wahre Sauerstoff-Powerproduzenten sind? Schon ein Baum von rund 20 Metern Höhe produziert Sauerstoff für bis zu zehn (!) Menschen. Aber das ist noch nicht alles: Bäume binden Kohlenstoffe und bremsen den Klimawandel. Sie filtern über ihre Blätter Stäube und Partikel aus der Luft.

Bäume stärken unser Immunsystem

Darüber hinaus sind Bäume reichhaltige Futterquellen und Nistplätze für unzählige Wildtiere. Natürlich sind sie im Sommer auch ein hervorragender Schattenspender. Und nicht zuletzt sorgt ein Spaziergang durch einen baumreichen Wald für Erholung. Und zwar nicht nur gefühlt, sondern nachweisbar. Forscher haben herausgefunden, dass unser Immunsystem von Phytozyden profitiert, die die Bäume ausschütten, um sich gegen Erreger zu wehren.

Bäume pflanzen mit der ibp.Akademie

Doch laut einer aktuellen Studie wachsen zu wenige Bäume auf der Welt, um das Klima zu retten. Die Trillion Tree Campaign von Plant fort he Planet und der UNEP will deshalb eine Billion (!) neue Bäume pflanzen, ohne dafür Ackerflächen oder Städte zu beeinträchtigen. Via App kann jeder dabei zusehen und mitmachen. Ein Baumzähler zeigt an, wie viele Bäume bereits gepflanzt sind (derzeit fast 13,5 Milliarden Stück). Damit auch die anvisierte Stückzahl erreicht wird, hilft auch die ibp.Akademie mit und dabei nehmen wir unsere Kunden mit an Bord! Ab sofort pflanzen wir für jedes per Post versandte Seminarprogramm einen Baum! Bestellen Sie unser kostenloses Seminarprogramm und wir pflanzen Ihren Baum!

Glückauf, Ihr Andreas Galatas

 

Bildrechte Headerfoto: © istockphoto.com/AvigatorPhotographer