BR 3 – Betriebsverfassungsrecht Teil 3

BR 3 – Betriebsverfassungsrecht Teil 3

von
161 161 people viewed this event.

Vertiefung und Anwendung in der Praxis

Soziale Angelegenheiten, die Beendigung von Arbeitsverhältnissen sowie die Berücksichtigung der wirtschaftlichen Belange bilden die Kernbereiche dieser Schulung.

Von der Ordnung des Betriebes über Rechtsfragen zur Arbeitszeit und der betrieblichen Lohngestaltung bis hin zur Mitarbeiterüberwachung werden mitbestimmungspflichtige Tatbestände praxisnah und verständlich dargestellt. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Beendigung des Arbeitsverhältnisses unter Einbeziehung des Betriebsrates. Hier erhalten die Teilnehmer einen vertieften Einblick in die unterschiedlichen Formen der Kündigung und deren Alternativen. Das Seminar wendet sich an alle Betriebsräte, die ihre betriebsverfassungsrechtlichen Kenntnisse und Erfahrungen auffrischen und unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung vertiefen wollen.

Seminarinhalte

1. Soziale Angelegenheiten

Mitbestimmung bei der Arbeitszeit, Überstunden/Kurzarbeit, Urlaub, Mitarbeiterüberwachung, Gesundheitsschutz

2. Betriebsvereinbarung/ Regelungsabrede

Inhalte; Nachwirkung; Geltungsbereich; Regelungssperre des § 77 Abs. 3 BetrVG

3. Sachverständige im Betrieb

4. Betriebsänderung

die einzelnen Tatbestände des § 111 BetrVG; Auskunftspflichten; Informationsrechte

5. Beendigung von Arbeitsverhältnissen

Überblick über das Kündigungsrecht; personenverhaltens- und betriebsbedingte Kündigung; Aufhebungsvertrag; Anfechtung

6. Mitbestimmung bei Kündigungen

Anhörungsverfahren; Zustimmung, Widerspruch und Bedenken; Form- und Verfahrensfehler; Kündigung von Betriebsratsmitgliedern

7. Wirtschaftliche Angelegenheiten

8. Durchsetzung von Informations- und Mitbestimmungsrechten

Additional Details

Referent –

 

Date And Time

21.11.2022 @ 14:00 to
25.11.2022 @ 12:30

Share With Friends

Ebenfalls lesenswert

  • #PurpleLightUp: ibp.Logo leuchtet heute purpur

    Heute ist Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen (https://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Tag_der_Menschen_mit_Behinderungen). Die globale Kampagne #PurpleLightUp (engl. für „Lila Aufleuchten”/weitere verwendete Hashtags: #DisabiltyConfidence #InclusionRevolution #IDPD22) setzt an diesem Tag rund um die Welt ein sichtbares Zeichen für die ökonomische Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen.(siehe unseren gestrigen Artikel:) Hier eine kurze Botschaft von Robert Öllinger einem “PurpleLightUp Botschafter”. Wir treten ebenfalls für die ökonomische […]

    Weiterlesen

  • Purple Light Up 2022 – Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

    Morgen, am Samstag, den 03.12.2022 ist wieder der internationale Tag der Menschen mit Behinderungen. Diesen Tag nutzen weltweit Menschen und Organisationen dazu, die Rechte und Anliegen von Menschen mit Behinderungen in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Die globale Kampagne #PurpleLightUp (engl. für „Lila Aufleuchten”/weitere verwendete Hashtags: #DisabiltyConfidence #InclusionRevolution #IDPD22) setzt an diesem Tag rund […]

    Weiterlesen

  • Bischöfe reformieren kirchliches Arbeitsrecht

    Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) hat beschlossen, das kirchliche Arbeitsrecht zu ändern, um die Rechte von LGBTQ+ Menschen, Geschiedenen und Wiederverheirateten besser zu schützen. Derzeit ist es Arbeitgebern bei Kirche und Caritas erlaubt, Mitarbeiter aufgrund ihres Privatlebens, einschließlich ihrer sexuellen Orientierung, ihres Familienstandes und ihrer familiären Situation, zu diskriminieren. Dies wird nach dem neuen Gesetz nicht […]

    Weiterlesen