Betriebs­rats­grün­dung bei Her­tha BSC: Eine Ant­wort auf die Kündigungswelle

,

In den letz­ten Wochen hat Her­tha BSC, der bekann­te Ber­li­ner Fuß­ball­ver­ein, Schlag­zei­len gemacht, und dies­mal geht es nicht um das Spiel auf dem Feld. Ange­sichts der finan­zi­el­len Schwie­rig­kei­ten und der dro­hen­den Abstiegs­ge­fahr aus der Bun­des­li­ga, sind vie­le Arbeits­plät­ze in Gefahr. Laut Infor­ma­tio­nen der B.Z. könn­te bei einem Abstieg jeder drit­te Arbeits­platz bedroht sein.

Die Mit­ar­bei­ter der Geschäfts­stel­le sind beson­ders betrof­fen und befürch­ten um ihre Arbeits­plät­ze. Um sich auf die bevor­ste­hen­den Her­aus­for­de­run­gen vor­zu­be­rei­ten, gibt es Plä­ne, einen Betriebs­rat zu grün­den. Es hat sogar schon Gesprä­che mit der Gewerk­schaft “Ver­di” gege­ben, wie die BILD berichtet.

Ein Betriebs­rat hat das Recht, bei Kün­di­gun­gen mit­zu­spre­chen. Ohne eine Anhö­rung des Betriebs­rats wäre kei­ne Kün­di­gung wirk­sam. Dar­über hin­aus kann der Betriebs­rat Kün­di­gun­gen wider­spre­chen, wenn bei­spiels­wei­se die Hin­ter­grün­de der soge­nann­ten Sozi­al­aus­wahl nicht aus­rei­chend über­prüft wurden.

Es gibt bereits Vor­bil­der im Pro­fi­fuß­ball für die Grün­dung von Betriebs­rä­ten, dar­un­ter die Geschäfts­stel­len-Mit­ar­bei­ter beim BVB, in Stutt­gart, St. Pau­li, auf Schal­ke und beim HSV. Trotz­dem sind sie in den ers­ten bei­den Ligen die Ausnahme.

Die finan­zi­el­le Not­la­ge von Her­tha BSC gefähr­det nicht nur die sport­li­che Qua­li­tät und die Aus­sicht auf eine bes­se­re Zukunft, son­dern auch Arbeits­plät­ze. Ende März gab es bereits eine ers­te Wel­le von Ent­las­sun­gen über die Geschäfts­stel­le. Der Geschäfts­füh­rer Tho­mas Her­rich äußer­te sich dazu, dass die Redu­zie­rung der Aus­ga­ben sowohl bei Sach- als auch bei Per­so­nal­kos­ten lei­der unum­gäng­lich sei.

Die geplan­te Grün­dung eines Betriebs­rats bei Her­tha BSC ist ein wich­ti­ger Schritt, um die Inter­es­sen der Mit­ar­bei­ter zu schüt­zen und eine fai­re Behand­lung sicher­zu­stel­len. Es ist ein Bei­spiel dafür, wie Arbeit­neh­mer in schwie­ri­gen Zei­ten zusam­men­kom­men und Maß­nah­men ergrei­fen kön­nen, um ihre Rech­te zu schützen.

Ebenfalls lesenswert

  • Effi­zi­enz­stei­ge­rung und Ord­nung: Unse­re ers­te Klar­schiff-Mach-Woche bei der ibp.Akademie

    Effi­zi­enz­stei­ge­rung und Ord­nung: Unse­re ers­te Klar­schiff-Mach-Woche bei der ibp.Akademie

    |

    Lie­be Lese­rin­nen und Leser, die ibp.Akademie freut sich, die Durch­füh­rung unse­rer ers­ten Klar­schiff-Mach-Woche vom 16. Juni 2024 bis zum 20. Juni 2024 anzu­kün­di­gen. Die­se Woche ist unse­rer inter­nen Orga­ni­sa­ti­on und Effi­zi­enz­stei­ge­rung gewid­met und basiert auf bewähr­ten Metho­den wie der 5S-Metho­de und dem Kon­ti­nu­ier­li­chen Ver­bes­se­rungs­pro­zess (KVP). Was ist eine Klarschiff-Mach-Woche? Eine Klar­schiff-Mach-Woche ist ein geziel­tes Pro­gramm zur…

  • Volks­wa­gen Sab­ba­ti­cal: Mehr Work-Life-Balan­ce und Mit­ar­bei­ter­zu­frie­den­heit im Fokus

    Volks­wa­gen Sab­ba­ti­cal: Mehr Work-Life-Balan­ce und Mit­ar­bei­ter­zu­frie­den­heit im Fokus

    |

    Das Kon­zept des Sab­ba­ti­cals, eine befris­te­te beruf­li­che Aus­zeit, gewinnt immer mehr an Bedeu­tung. Es bie­tet Arbeit­neh­mern die Chan­ce, sich zu erho­len, wei­ter­zu­bil­den oder per­sön­li­chen Inter­es­sen nach­zu­ge­hen. Volks­wa­gen (VW) ist eines der Unter­neh­men, das sei­nen Mit­ar­bei­tern ein sol­ches Sab­ba­ti­cal-Pro­gramm anbie­tet. Unter dem Titel “Mei­ne Aus­Zeit” kön­nen VW-Mit­ar­bei­ter bereits seit 2021 eine Aus­zeit von bis zu sechs…

  • Erstel­len Sie Ihren eige­nen Chat­bot mit der ibp.Akademie

    Erstel­len Sie Ihren eige­nen Chat­bot mit der ibp.Akademie

    |

    Am 7. Juni 2024 ver­an­stal­tet die IHK Mitt­le­res Ruhr­ge­biet in Zusam­men­ar­beit mit der ibp.Akademie ein Web­i­nar zum The­ma “Chat­bots ein­fach selbst erstel­len”. Unter der Anlei­tung von Andre­as Gala­tas, Geschäfts­füh­rer der ibp.Akademie, ler­nen Teil­neh­mer die Grund­la­gen der Chat­bot-Erstel­lung und deren prak­ti­sche Anwen­dun­gen. Die­ses Web­i­nar bie­tet eine ein­zig­ar­ti­ge Gele­gen­heit, Ihre Fähig­kei­ten im Bereich der künst­li­chen Intel­li­genz zu…