Betriebsrat

Ein Betriebs­rat ist eine gewähl­te Ver­tre­tung der Arbeit­neh­me­rin­nen und Arbeit­neh­mer in einem Unter­neh­men. Er hat die Auf­ga­be, ihre Inter­es­sen zu wah­ren und mit dem Arbeit­ge­ber über die Arbeits­be­din­gun­gen zu ver­han­deln. Der Betriebs­rat setzt sich für die Ein­hal­tung von Arbeit­neh­mer­rech­ten ein und kann bei per­so­nel­len Ange­le­gen­hei­ten wie Ein­stel­lun­gen, Kün­di­gun­gen oder Ver­set­zun­gen mit­be­stim­men. Er trägt somit zur Mit­be­stim­mung und dem Schutz der Arbeit­neh­mer vor Aus­beu­tung und unge­rech­ten Arbeits­be­din­gun­gen bei.


  • Betriebs­rat bei Tes­la Grün­hei­de: Neue Wege in der Mitarbeitervertretung

    Betriebs­rat bei Tes­la Grün­hei­de: Neue Wege in der Mitarbeitervertretung

    /

    Bei Tes­la in Grün­hei­de hat sich ein bedeut­sa­mer Mei­len­stein ereig­net: die kon­sti­tu­ie­ren­de Sit­zung des neu gewähl­ten Betriebs­rats. Die­ses Ereig­nis mar­kiert nicht nur einen Wen­de­punkt in der Bezie­hung zwi­schen der Beleg­schaft und dem Manage­ment des US-Elek­tro­au­to­bau­ers, son­dern könn­te auch weit­rei­chen­de Aus­wir­kun­gen auf die Arbeits­kul­tur inner­halb des Unter­neh­mens und dar­über hin­aus haben. Michae­la Schmitz wur­de als Vor­sit­zen­de…

  • Mer­ce­des-Benz Nie­der­las­sungs­ver­kauf in NRW: Stra­te­gi­sche Ent­schei­dun­gen tref­fen auf Belegschaftsemotionen

    Mer­ce­des-Benz Nie­der­las­sungs­ver­kauf in NRW: Stra­te­gi­sche Ent­schei­dun­gen tref­fen auf Belegschaftsemotionen

    /

    Mer­ce­des-Benz hat kürz­lich Plä­ne bekannt­ge­ge­ben, sei­ne kon­zern­ei­ge­nen Nie­der­las­sun­gen in ganz Deutsch­land zu ver­kau­fen, eine Ent­schei­dung, die beson­ders in Nord­rhein-West­fa­len (NRW) star­kes Echo gefun­den hat. Die­se stra­te­gi­sche Neu­aus­rich­tung betrifft nicht nur die Zukunft der Auto­mo­bil­in­dus­trie, son­dern auch die Arbeits­platz­si­cher­heit und Lebens­grund­la­ge von tau­sen­den Beschäf­tig­ten. Der Wider­stand des Betriebs­rats und die emo­tio­na­len Reak­tio­nen der Beleg­schaft in NRW…

  • Gleich­be­rech­ti­gung am Arbeits­platz: Die Rol­le von Mit­be­stim­mung am Inter­na­tio­na­len Frauentag

    Gleich­be­rech­ti­gung am Arbeits­platz: Die Rol­le von Mit­be­stim­mung am Inter­na­tio­na­len Frauentag

    /

    Am Inter­na­tio­na­len Frau­en­tag rücken die Errun­gen­schaf­ten und anhal­ten­den Her­aus­for­de­run­gen in Sachen Gleich­be­rech­ti­gung am Arbeits­platz in den Fokus der welt­wei­ten Auf­merk­sam­keit. Die­ser bedeut­sa­me Tag, ver­wur­zelt in der Arbei­te­rin­nen­be­we­gung des frü­hen 20. Jahr­hun­derts, sym­bo­li­siert den kon­ti­nu­ier­li­chen Kampf für Frau­en­rech­te, glei­che Chan­cen und sozia­le Gerech­tig­keit. Die Mit­be­stim­mung durch Betriebs- und Per­so­nal­rä­te spielt eine zen­tra­le Rol­le bei der Schaf­fung…

  • Neue Ära im Arbeits­recht: ChatGPT-Ein­satz ohne Betriebsratmitbestimmung

    Neue Ära im Arbeits­recht: ChatGPT-Ein­satz ohne Betriebsratmitbestimmung

    /

    Die Nut­zung künst­li­cher Intel­li­genz (KI) im Arbeits­um­feld mar­kiert einen Wen­de­punkt in der digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on von Unter­neh­men. Spe­zi­ell die Ent­schei­dung des Arbeits­ge­richts Ham­burg zum Ein­satz von ChatGPT, einem KI-basier­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tool, ohne die Ein­bin­dung des Betriebs­rats, wirft ein Schlag­licht auf die recht­li­chen Her­aus­for­de­run­gen und Mög­lich­kei­ten, die sich aus der Inte­gra­ti­on von KI in die Arbeits­welt erge­ben. Die­ser…

  • Stra­te­gien und Her­aus­for­de­run­gen für Betriebs­rä­te bei Betriebsübergängen

    Stra­te­gien und Her­aus­for­de­run­gen für Betriebs­rä­te bei Betriebsübergängen

    /

    Der Betriebs­über­gang stellt eine signi­fi­kan­te Her­aus­for­de­rung in der Arbeits­welt dar, ins­be­son­de­re für die Betriebs­rä­te, die die Inter­es­sen der Arbeit­neh­mer ver­tre­ten. Die­ser Arti­kel beleuch­tet die Bedeu­tung von Betriebs­über­gän­gen und deren Aus­wir­kun­gen auf die Arbeit­neh­mer­ver­tre­tun­gen. Im Fokus steht die recht­li­che Grund­la­ge, spe­zi­ell § 613a BGB und § 21a Abs. 2 BetrVG, die den Rah­men für die Mit­be­stim­mungs­rech­te…

  • Betriebs­rat empört: Tad­a­no will Kran­werk in Wal­ler­scheid schließen

    Betriebs­rat empört: Tad­a­no will Kran­werk in Wal­ler­scheid schließen

    /

    Der japa­ni­sche Kran­her­stel­ler Tad­a­no hat am Mitt­woch die Schlie­ßung sei­nes Werks in Wal­ler­scheid auf dem Zwei­brü­cker Flug­ha­fen­ge­län­de ange­kün­digt. Mehr als 400 Mit­ar­bei­ter sol­len bis Mit­te 2025 ihren Job ver­lie­ren. Die Ent­schei­dung hat für Ent­set­zen und Wut bei den Beschäf­tig­ten, dem Betriebs­rat und der Gewerk­schaft IG Metall gesorgt. Schwie­ri­ge Markt­la­ge als Begründung Tad­a­no begrün­det die Schlie­ßung…

  • KI-Tech­no­lo­gien und Arbeit­neh­mer­rech­te: Ein Balanceakt

    KI-Tech­no­lo­gien und Arbeit­neh­mer­rech­te: Ein Balanceakt

    /

    Der Ein­satz von Künst­li­cher Intel­li­genz (KI) in Unter­neh­men ist unauf­halt­sam und birgt ein enor­mes Poten­zi­al zur Effi­zi­enz­stei­ge­rung und Inno­va­ti­on. Ein aktu­el­ler Beschluss des Arbeits­ge­richts Ham­burg (Akten­zei­chen 24 BVGa 1/24 vom 16. Janu­ar 2024) beleuch­tet jedoch die recht­li­chen Her­aus­for­de­run­gen, die sich aus der Imple­men­tie­rung von KI-Tech­no­lo­gien am Arbeits­platz erge­ben, ins­be­son­de­re im Hin­blick auf die Mit­be­stim­mungs­rech­te von…

  • Was muss ein Betriebs­rat wis­sen, wenn sein Betrieb Insol­venz anmeldet?

    Was muss ein Betriebs­rat wis­sen, wenn sein Betrieb Insol­venz anmeldet?

    /

    In wirt­schaft­lich tur­bu­len­ten Zei­ten ist die Insol­venz eines Unter­neh­mens kei­ne Sel­ten­heit mehr. Ein sol­ches Sze­na­rio stellt nicht nur für das Unter­neh­men selbst, son­dern auch für die Beleg­schaft und ins­be­son­de­re für den Betriebs­rat eine gro­ße Her­aus­for­de­rung dar. Der Betriebs­rat spielt in die­ser kri­ti­schen Pha­se eine Schlüs­sel­rol­le, da er die Inter­es­sen der Arbeit­neh­mer ver­tritt und sicher­stel­len muss,…

  • Sind Frau­en die bes­se­ren Männer?

    Sind Frau­en die bes­se­ren Männer?

    /

    Der Ruf nach mehr Weib­lich­keit in den Betriebs­rä­ten ist ange­sichts der aktu­el­len Zah­len mehr als berech­tigt. Obwohl Frau­en in Betrie­ben mit Betriebs­rat im Durch­schnitt mehr als 42 Pro­zent aller Beschäf­tig­ten aus­ma­chen, beset­zen sie nur 39 Pro­zent der Betriebs­rats­sit­ze. Dies bedeu­tet, dass Frau­en in den Betriebs­rä­ten im Ver­gleich zu ihrem Beleg­schafts­an­teil im Durch­schnitt unter­re­prä­sen­tiert sind. Es wäre…

  • Zwi­schen Betriebs­rat und Beleg­schafts­aus­schuss: Her­tha BSC im Fokus

    Zwi­schen Betriebs­rat und Beleg­schafts­aus­schuss: Her­tha BSC im Fokus

    /

    Hin­ter­grund Inmit­ten der leb­haf­ten Fuß­ball­sze­ne von Ber­lin steht Her­tha BSC, ein Ver­ein mit rei­cher Geschich­te und einer treu­en Fan­ge­mein­de. Doch hin­ter den Kulis­sen des sport­li­chen Tru­bels kämpft der Club mit finan­zi­el­len Her­aus­for­de­run­gen, die nicht nur die sport­li­che Leis­tung, son­dern auch die Arbeits­be­din­gun­gen und Sicher­heit der Mit­ar­bei­ter beein­träch­ti­gen. Ange­trie­ben von der Angst vor Arbeits­platz­ver­lus­ten und dem…