Die Biene als Sinnbild für nachhaltiges Engagement in Unternehmen

Weltweit ist seit einigen Jahren ein rätselhaftes Bienensterben zu verzeichnen. Deutschlandweit gibt es nur noch etwa 800.000 Bienenvölker, da auch hier das Bienensterben immer mehr zunimmt. Das finde ich sehr schlimm, denn eine Welt ohne Bienen wäre undenkbar für unsere biologische Artenvielfalt und damit letzten Endes für unser Überleben. Das Bienensterben ist ein Spiegelbild des Zustands unserer Umwelt und Gesellschaft.

Gleichzeitig sprechen mich immer mal wieder Betriebsräte oder andere Arbeitnehmer darauf an, dass ihr Unternehmen darauf drängt nachhaltiger zu werden, weil sich sonst Fachkräfte oder Nachwuchs vermehrt für andere, nachhaltigere Arbeitgeber entscheiden.

Wie wäre es denn damit beide Punkte miteinander zu kombinieren? Mittlerweile sind überall in Deutschland Startups (Summasummarum, Bee-Rent, miet a Bee, Citybienen, Stadtbienen usw.) aus dem Boden geschossen, die ganze Bienenvölker, mit bis zu 50.000 Bienen, an Unternehmen vermieten. Vor Ort kümmern sich dann zunächst Imker fachmännisch um die Tiere, um ihre Gesunderhaltung und die Wintervorbereitungen. Langfristiges Ziel ist es aber, dass mit der Zeit Mitarbeiter Lust haben, sich selbst um die Bienen zu kümmern. Zur Aufstellung der Bienenboxen bieten sich übrigens meist Flachdächer oder Dachterrassen an, aber auch andere Stellplätze sind realisierbar.

Die Unternehmen punkten mit diesem Engagement beim Thema Nachhaltigkeit, bieten ihren Kunden und Besuchern aber gleichzeitig einen ungewöhnlichen Hingucker sowie mit der Zeit vielleicht sogar mit einem eigens hergestellten Honig als Präsent.

Und ganz wichtig: Bienen sind Angestellte, von denen der eine oder andere Unternehmer träumt: Sie sind ständig im Einsatz, machen kostenlose Überstunden, beschweren sich nie, liefern pünktlich ab und verlangen weder Urlaub noch Gehaltserhöhungen.

Ich finde – wenn auch nicht aus diesem Grund – jedes Unternehmen braucht sein eigenes Bienenvolk!

Glückauf,
Andreas Galatas

Original-Beitrag: https://andreas.galatas.de/blog/die-biene-als-sinnbild-fuer-nachhaltiges-engagement-in-unternehmen/
Bildrechte Headerfoto: © istockphoto.com/balberts

Ebenfalls lesenswert

Warum ist BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement) eigentlich sinnvoll und wertvoll?

Veröffentlicht am
„Wer rastet, der rostet!“ Liebe Leute, wusstet Ihr, dass Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) die systematische und strukturierte Entwicklung, Planung und Lenkung betrieblicher Strukturen und Prozesse ist, mit dem Ziel die Gesundheit der Beschäftigten zu erhalten und zu fördern. Nein? Macht nichts, dann erkläre ich es Euch! Dann fange ich mal ganz vorne an: Im Betrieblichen Gesundheitsmanagement […]

Betriebsräte aufgepasst: Arbeit-von-morgen-Gesetz

Veröffentlicht am
Gute Nachricht für Betriebsräte: Der Bundestag hat am 23. April 2020 eine befristete Änderung des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG) beschlossen, durch die die Arbeit der Betriebsräte in Zeiten der Coronakrise erleichtert und ihre Handlungsfähigkeit sichergestellt werden soll. Nachdem Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) bereits in einer Ministererklärung dazu aufgerufen hat, die Arbeitsfähigkeit der Betriebsräte in der Covid-19-Krise sicherzustellen, […]

Der Tanz in den Mai – Die Walpurgisnacht

Veröffentlicht am
Uns allen ist er bekannt, der 1. Maifeiertag. Der Tag der Arbeiterbewegung. Im Jahre 1919 wurde der ehemalige Streiktag der Arbeiterklasse erstmals deutscher Feiertag. Seinen Ursprung hat der „Tag der Arbeit“ in den USA. Aber wo liegen eigentlich die Wurzeln der „Walpurgisnacht“? Dem traditionellen „Tanz in den Mai“? Ihren Namen hat die Walpurgisnacht von der […]

Sichert Kurzarbeit Arbeitsplätze?

Veröffentlicht am
Am 9. Februar hat die Regierung die Bezugsdauer für das Kurzarbeitergeld befristet bis zum 30. Juni 2022 auf bis zu 28 Monate verlängert. Da Betriebe, die seit Anfang der Pandemie im März 2020 durchgehend in Kurzarbeit sind, die maximale Bezugsdauer für das Kurzarbeitergeld von derzeit 24 Monaten schon im Februar 2022 ausschöpfen, soll die Verlängerung […]

Mehr Mitbestimmung in Betrieben: Neues Betriebsrätemodernisierungsgesetz beschlossen

Veröffentlicht am
Der Bundestag hat am 21.05.2021 das Betriebsrätemodernisierungsgesetz (das zuvor noch Betriebsrätestärkungsgesetz hieß) beschlossen. Am kommenden Freitag, den 28.05.2021 wird sich nun noch der Bundesrat mit dem Gesetz befassen. Mit dem Gesetz sollen unter anderem Betriebsratswahlen vereinfacht und die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats erweitert werden. Im Folgenden will ich zunächst einmal einen kurzen Überblick über die geplanten […]
banner, flag, logo

Widerstand gegen die Betriebsratsgründung – das Beispiel Schalke 04

Veröffentlicht am
Oft ist die Führung eines Unternehmens nicht begeistert davon, wenn die Belegschaft plant, einen Betriebsrat zu gründen und sie versucht, dies zu verhindern. So auch beim Fußballverein Schalke 04 im Jahr 2019. In einem sehenswerten Beitrag des WDR-Magazins „sport inside“ wird beschrieben, welche Anstrengungen der damalige Vorstand unternommen hat, die Beschäftigen zu bedrängen, von ihrem […]