Aktuell


  • Betriebs­rats­wahl bei Hellofresh: Der Streit in Ber­lin geht weiter

    Betriebs­rats­wahl bei Hellofresh: Der Streit in Ber­lin geht weiter

    /

    Der Streit um die Grün­dung eines Betriebs­rats bei Hellofresh in Ber­lin geht wei­ter. Vier Wochen nach­dem das Arbeits­ge­richt Ber­lin ent­schie­den hat­te, für die Wahl eines Betriebs­ra­tes im Ber­li­ner Unter­neh­men einen Wahl­vor­stand zu bestel­len, hat Hellofresh Beschwer­de gegen das Urteil ein­ge­legt. Somit wird die Ver­hand­lung eine Instanz höher wei­ter­ge­führt und die Betriebs­rats­wahl ver­zö­gert sich weiter. Im…

  • Klä­rung der Ver­gü­tung von Betriebs­rä­ten: Pro­zess gegen VW-Mana­ger geht in neue Runde

    Klä­rung der Ver­gü­tung von Betriebs­rä­ten: Pro­zess gegen VW-Mana­ger geht in neue Runde

    /

    In einem lau­fen­den Rechts­streit wer­den meh­re­re ehe­ma­li­ge Füh­rungs­kräf­te von Volks­wa­gen beschul­digt, zu hohe Ver­gü­tun­gen für Mit­glie­der des Betriebs­rats geneh­migt zu haben, ein­schließ­lich des ehe­ma­li­gen Vor­sit­zen­den Bernd Oster­loh. Sie sind wegen Untreue ange­klagt und der Pro­zess hat für Schlag­zei­len gesorgt. Im Herbst 2021 hat das Land­ge­richt Braun­schweig im Ver­fah­ren gegen die ehe­ma­li­gen Per­so­nal­ma­na­ger des Volks­wa­gen-Kon­zerns Horst…

  • #Pur­ple­Light­Up: ibp.Logo leuch­tet heu­te purpur

    #Pur­ple­Light­Up: ibp.Logo leuch­tet heu­te purpur

    /

    Der internationale Tag der Menschen mit Behinderungen ist ein von den Vereinten Nationen ausgerufener Gedenk- und Aktionstag, der das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Probleme von Menschen mit Behinderung wachhalten und den Einsatz für die Würde, Rechte und das Wohlergehen dieser Menschen fördern soll.

  • Bischö­fe refor­mie­ren kirch­li­ches Arbeitsrecht

    Bischö­fe refor­mie­ren kirch­li­ches Arbeitsrecht

    /

    Die Deut­sche Bischofs­kon­fe­renz (DBK) hat beschlos­sen, das kirch­li­che Arbeits­recht zu ändern, um die Rech­te von LGBTQ+ Men­schen, Geschie­de­nen und Wie­der­ver­hei­ra­te­ten bes­ser zu schützen. Der­zeit ist es Arbeit­ge­bern bei Kir­che und Cari­tas erlaubt, Mit­ar­bei­ter auf­grund ihres Pri­vat­le­bens, ein­schließ­lich ihrer sexu­el­len Ori­en­tie­rung, ihres Fami­li­en­stan­des und ihrer fami­liä­ren Situa­ti­on, zu dis­kri­mi­nie­ren. Dies wird nach dem neu­en Gesetz nicht…

  • WM 2022: Rewe been­det Zusam­men­ar­beit mit dem DFB

    WM 2022: Rewe been­det Zusam­men­ar­beit mit dem DFB

    /

    Die Fuß­ball Welt­meis­ter­schaft hat gera­de erst begon­nen und schon gibt es die ers­ten Kontroversen. Der DFB hat­te ange­kün­digt, dass Kapi­tän Manu­el Neu­er die Arm­bin­de zur Unter­stüt­zung der Kam­pa­gne “One Love” tra­gen wür­de, die den sozia­len Zusam­men­halt för­dert und Ras­sis­mus und Dis­kri­mi­nie­rung bekämpft. Nach dem Druck der Fifa hat der DFB jedoch einen Rück­zie­her gemacht und…

  • Was ist eigent­lich Krankengeld?

    Was ist eigent­lich Krankengeld?

    /

    Zuletzt waren Arbeit­neh­me­rin­nen und Arbeit­neh­mer in Deutsch­land durch­schnitt­lich 10,9 Arbeits­ta­ge pro Jahr krank­ge­mel­det. Seit dem Jahr 2008 ist ein mode­ra­ter Anstieg der Krank­heits­ta­ge zu beob­ach­ten. Bei Arbeits­un­fä­hig­keit erhal­ten Arbei­ten­de vom Arbeit­ge­ber in der Regel sechs Wochen lang wei­ter­hin ihr Arbeits­ent­gelt fort­ge­zahlt. Anschlie­ßend zahlt die Kran­ken­kas­se 70 Pro­zent des regel­mä­ßig erziel­ten Brut­to­ar­beits­ent­gelts bis zur Bei­trags­be­mes­sungs­gren­ze (4.837,50…

  • Was bedeu­tet Gas­preis­brem­se und Strompreisbremse?

    Was bedeu­tet Gas­preis­brem­se und Strompreisbremse?

    /

    Alles wird teu­rer, nicht zuletzt auf­grund Putins bar­ba­ri­schen Angriffs­krie­ges. Das betrifft ins­be­son­de­re die Ener­gie­ver­sor­gung. Eine Strom­preis­brem­se soll Bür­ge­rin­nen und Bür­ger wei­ter spür­bar ent­las­ten – und eben­so klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men mit Ver­sor­ger­ta­rif. Sie kön­nen dann eine Basis­ver­sor­gung zu güns­ti­ge­ren Prei­sen nut­zen. Damit die Moti­va­ti­on zum Ener­gie­spa­ren bleibt, greift ab einem gewis­sen Ver­brauch der Markt­preis. Neben…

  • Was bedeu­tet eigent­lich das neue Bürgergeld?

    Was bedeu­tet eigent­lich das neue Bürgergeld?

    /

    Mit dem Bür­ger­geld-Gesetz bringt die Bun­des­re­gie­rung zen­tra­le Rege­lun­gen zur Erneue­rung der Grund­si­che­rung für Arbeit­su­chen­de auf den Weg. Deut­li­che Ver­bes­se­run­gen bei den Regel­be­dar­fen, Ein­kom­mens­frei­be­trä­gen, Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten, im Ein­glie­de­rungs­pro­zess und bei den Anspruchs­vor­aus­set­zun­gen bil­den die Schwer­punk­te die­ser gro­ßen Sozialreform. Die Preis­ent­wick­lung und damit auch die Aus­wir­kun­gen der Ener­gie­kri­se wer­den durch eine aktu­el­le­re Fort­schrei­bung der Regel­be­dar­fe berück­sich­tigt. Ziel ist,…

  • LAG Nie­der­sach­sen: Kei­ne nach­träg­li­che Ent­fer­nung der Gruß­for­mel im Arbeitszeugnis

    LAG Nie­der­sach­sen: Kei­ne nach­träg­li­che Ent­fer­nung der Gruß­for­mel im Arbeitszeugnis

    /

    Das Bun­des­ar­beits­ge­richt hat erst kürz­lich ent­schie­den (Az. 9 AZR 146/21), dass auf eine Dankes‑, Gruß- und Wunsch­for­mel am Ende eines Arbeits­zeug­nis­ses ver­zich­tet wer­den kann. Ist eine sol­che For­mel jedoch ein­mal in das Arbeits­zeug­nis auf­ge­nom­men wor­den, darf sie bei einer spä­te­ren Ände­rung nicht mehr gestri­chen wer­den. Das hat kürz­lich das Lan­des­ar­beits­ge­richt Nie­der­sach­sen ent­schie­den (Az. 10 Sa…

  • Wer schützt mich eigent­lich bei einem Atomunfall?

    Wer schützt mich eigent­lich bei einem Atomunfall?

    /

    Neben Sapo­rischschja war in den ver­gan­ge­nen Wochen noch ein wei­te­res ukrai­ni­sches Atom­kraft­werk in Gefahr, durch rus­si­sche Kampf­hand­lun­gen beschä­digt zu wer­den: das AKW Süd­ukrai­ne. Prä­si­dent Selen­skyj zufol­ge schlug in der Nähe eine rus­si­sche Rake­te ein. Die Ereig­nis­se rund um den bru­ta­len Angriff Russ­lands auf die Ukrai­ne zei­gen, wie schnell das Risi­ko einer ato­ma­ren Bedro­hung stei­gen kann. Es…